Hier sind die aktuellste Nachrichten, alle Events in einem Team-Kalender und Information, wie die Mitglieder sich in Events angemeldet haben. Gute Trainingseinheiten!

Sport Fußball
Heimatstadt München
Liga Kreisliga
Teammitglieder 47 (Spielerliste)
Team hat keine anstehende Events. Bitte einloggen, um ein neues Event hinzufügen.
Olli, Profilbild
Olli

Sen. B: Moosach- Hartmannshofen : FC Schwabing 3:2 (3:2)
Selbst nass gemacht durch individuelle Fehler!
Im wohl letzten Freundschaftsspiel (ob der Gangart des Gegners fragwürdig) des Jahres gegen das Seniorenteam von Moosach- Hartmannshofen, haben wir uns durch individuelle Fehler um ein besseres gerechtes Ergebnis gebracht.
Bei bestem Fußballwetter (Dauerregen und 6 Grad) taten wir uns von Anfang an gegen einen kompakt spielenden Gegner schwer. Die verpennten ersten 10 Minuten waren wohl dem Wetter geschuldet, nach dem Motto was machen wir hier eigentlich, ach so ja Fußball spielen.
Der erste Angriff der Hausherren führte gleich zum Torerfolg. Hubert hatte seine Mütze wohl zu tief im Gesicht und hat weder die Zurufe seiner Mitspieler gehört noch den angreifenden Gegner gesehen. Der luchst ihm den Ball ab und drischt den Ball ansatzlos aus 30 Metern Richtung Tor, wo er sich zwischen Claus und Latte so neigt das er unhaltbar ist. Das zweite Tor fünf Minuten später war dem Zuschauen der Schwabinger geschuldet. Ein Angriff und Schuss über links, und unser Keeper kann auf nassem Geläuf den Ball nur nach vorne abklatschen. Der Gegner sagt Danke und staubt zum 2:0 ab. Nach 10 Minuten schwante unserem Coach an der Seite schon Böses, aber Schwabing steckte nicht auf und hatte im Anschluss mehr Spielanteile. Folgerichtig erzielte Anis nach 20 Minuten den Anschlusstreffer und Holger glich in der 25 Minute sogar aus. Im weiteren Verlauf entwickelte sich ein munteres Spielchen, wobei die Hausherren die klar besseren Einschussmöglichkeiten hatten. Sensationell die Parade von Claus, der einen Freistoß über die Mauer hinweg noch aus den Winkel kratzt. Der war eigentlich so gut wie drin aber nicht bei unserem Keeper, der noch am Vortag zum Höhentraining das Gamsjoch im Karwendel bezwang. Als sich alle schon gedanklich beim Pausentee befanden, zumindest die Schwabinger, startete der Gegner noch einen letzten Angriff und kam mit dem Pausenpfiff noch zum Torerfolg.
Mit einem Rückstand wurden die Seiten gewechselt und Schwabing drückte nun auf den Ausgleich. Trotz einiger hochkarätiger Chancen war uns das Glück nicht mehr hold und das Heimteam verteidigte verbissen den knappen Vorsprung. Stattdessen und zu allem Überfluss verletzte sich Henning, durch einen Tritt des übermotivierten Gegners noch schwer am Sprunggelenk und musste mit dem Sanka in die Notaufnahme gebracht werden.
Fazit: Die Schwabinger Senioren kamen heute mit dem aggressivem Gegner und miserablem Wetter nicht zurecht und mussten sich unverdient geschlagen geben.
Team: Claus- Gabriel, Walter, Bernd, Henning- Holger, Thomas, Christoph, Hubert- Anis, Olli- Kai, Murat und Coach Stefan
Tore: Anis, Holger
MoM: Claus (durch saustarke Paraden im gesamten Spiel, wollen wir ihm das Festfrieren auf der Torlinie beim 3 Tor nicht ankreiden :) war auch kalt gestern und hätte man besser verteidigen müssen.

Olli, Profilbild
Olli

Freude, Kribbeln, Lust, Extase….. – kein Ausflug in das Freudenhaus,
sondern einfach nur kicken!!!
Am gestrigen Freitagabend folgten die Senioren des FC Schwabing der Einladung des FC Teutonia München zu einem Freundschaftskick auf deren Sportanlage. Unter Einhaltung des vorgegeben Hygienekonzepts traten die Schwabinger mit fast Allem an was noch laufen konnte und Bock auf Fußball hatte.
In den gegnerischen Reihen war auch ein alter Bekannter zu finden. Urs Wemhörner hatte sich den Teutonen angeschlossen und überzeugte mit gutem Stellungsspiel und ordentlichem Kampfgeist.
Zu Beginn der Partie hatte Schwabing mehr vom Spiel und überzeugte in der Offensive durch unseren Strategen und Capo Holle mit feinem Passspiel. In der Abwehr organisierte unser Spielertrainer Stefan die neu gebildete Viererkette fehlerfrei. Im Tor war unser Claus mit starken Reflexen, ungewohnter Ruhe und gutem Pass-, und Stellungsspiel unser starker Rückhalt.
Man merkte den Senioren an, dass durch einige Trainingseinheiten in den letzten Wochen die Spielfreude aufrechterhalten werden konnte.
Das 1:0 für Schwabing resultierte aus einem schönem Freistoßtor aus gut 25 Metern, den unser Capo Holle unhaltbar unter die Latte nagelte. Im Anschluss gab es noch eine Vielzahl an Chancen die ungenutzt blieben. Es dauerte bis kurz vor der Halbzeit, ehe Anis einen Handelfmeter zum 2:0 verwandelte.
Schon in der ersten Halbzeit wurde viel gewechselt, wobei hier natürlich die Rückkehr der Langzeitverletzten Daniel, Stefan und Olli zu erwähnen ist.
In der zweiten Hälfte machte sich bei Schwabing die Zufriedenheit breit und die Teutonen stellten ihr Team ein bisserl um und erhöhten den Druck. Die Einwechslung eines etwas jüngeren Teutonen brachte hier den nötigen Schwung. Nachdem die Schwabinger Zange in Form von Stefan und Gabriel zu spät zu packte, konnten die Hausherren durch einen Strafstoß zum 1:2 verkürzen. Da nun auch bei den agileren Schwabingern die Kondition nach ließ, versuchte man das Ergebnis zu verwalten und vergab die wenigen Konterchancen kläglich.
Die Teutonen wollten den Ausgleich unbedingt und konnten ihr Glück kaum fassen, dass sie kurz vor Ende der Partie sogar zwei Torgeschenke von den Gästen serviert bekamen. Erst fiel der Ausgleich und als Doppelschlag der Führungstreffer hinterher. Nun wiederum wollten die Schwabinger nicht mit leeren Händen da stehen und so gelang uns mit dem letzten Konter noch verdiente Ausgleich durch Christian Appel nach schönem Zuspiel von Anis.
Fazit: Ein richtig guter Kick mit allen Facetten. Rückkehrer Christoph hat gegen seinen alten Verein alles gegeben, unser Handelsreisender Kai hat wie gewohnt die linke Seite bearbeitet, Walter mit Geburtstagskiste und hochkonzentriert (Tochter hat zugeguckt) und unser Ösikicker Thomas ist auf Abschiedstour. Bald gibt es den nächsten Testkick und ich glaube wir freuen uns schon alle darauf.

Team: Claus- Walter, Stefan, Gabriel, Robert- Hubert, Holger, Christoph, Thomas- Anis, Christian- Oliver, Daniel, Kai

Hoolifan: Rebecca

Tore: Holle, Anis, Christian

MoM: Alle

Mehr Nachrichten lesen

Kontaktinformationen

Senioren B

(ab Jahrgang 1979) (Stand 2019)

Email:   FCS-Sen.B (at) gmx.de

Chef-Trainer: Stefan Lange (0152 / 56 31 38 33)

Co-Trainer: Daniel Deutschland  (0173 / 3 77 02 21)

Teammanger: Werner Hitzler  ( 0152 / 34 21 31 45 )

 

reguläre Trainingszeit: Dienstag, 19.00h - 20.30h, Guerickestr. 6